DBB erwirbt ein Grundstück in Wiesbaden-Dotzheim

Aktualisiert: Feb 10

DBB hat heute den Erwerb eines ca. 3.000 m² großen Grundstückes an der Kreuzung Wiesbadener Straße/Carl-von-Linde-Straße in Wiesbaden-Dotzheim beurkundet.


Das Grundstück wurde bisher gewerblich genutzt. Die ehemalige Bebauung ist bereits niedergelegt. Das Baurecht für eine zukünftige Wohn-Nutzung soll im Rahmen eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes geschaffen werden. Hierbei soll eine bestehende Baulücke durch eine geschlossene Blockrandbebauung nachverdichtet werden. Es soll zum einen eine verkehrslärmgeschützte und attraktive Innenhofsituation geschaffen und zum anderen die unbefriedigende Bestandssituation an der Einmündung der Carl-von-Linde-Straße in die Wiesbadener Straße städtebaulich neu geordnet werden.



24 Ansichten